header04.jpg

Home > Nachrichten > Bürgermeisteramt

Weihnachtsgrüße der Bürgermeister

22.12.16

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aller Augen sind bereits auf die kommenden Feiertage gerichtet, auf das Fest im Familienkreis, auf ein paar Tage Entspannung und Besinnlichkeit. Die Hektik der Vorweihnachtszeit legt sich langsam und wir haben wieder ein Ohr für die alte und doch ganz aktuelle Botschaft des Weihnachtsfestes.


Auch fragen wir uns in dieser Zeit „zwischen den Jahren“, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue wohl bringen wird. Auch in unseren Gemeinden ist im abgelaufenen Jahr wieder viel passiert. Wir erinnern nur beispielhaft an die 700-Jahr Feier in Krumbach, die Eröffnung des Netto-Marktes in Fahrenbach und der Bäckerei Schmitt in Limbach, sowie die Einweihung und Übergabe von ausgebauten Straßen und Fertigstellung etlicher weitere Baumaßnahmen.

 

Sie alle werden zum Jahreswechsel auch Ihren ganz persönlichen Rückblick halten. Für manche Menschen werden Dankbarkeit und Freude, für andere Kummer, Leid und Angst im Vordergrund stehen. Viele haben die schönen und guten Seiten des Lebens erfahren dürfen, andere eher die dunklen und schweren Seiten.

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Weihnachten hat eine Botschaft und diese Botschaft kann den Menschen nach wie vor viel sagen. Weihnachten spricht vom Miteinander, vom Mitgefühl, von der Gemeinschaft und Weihnachten führt die Menschen zusammen, ohne jeden Unterschied. Denn Menschen sind überall aufeinander angewiesen; sie brauchen einander, um gut zu überleben.

 

Eine Gesellschaft funktioniert dann gut, wenn ihre Bürgerinnen und Bürger sich einbringen, sich um andere und das Allgemeinwohl kümmern. Menschen, die so handeln, machen die Orte, in denen sie tätig sind attraktiver, sie bringen Wärme und Lebensqualität hinein. Das bevorstehende Weihnachtsfest und den nahenden Jahreswechsel möchten wir auch im Namen der Gemeinderäte und der Gemeindeverwaltungen zum Anlass nehmen, um allen Menschen zu danken, die sich im ausklingenden Jahr zum Wohl unserer Gemeinden eingesetzt haben.

 

Unser Dank gilt dabei vor allem auch jenen, die oftmals unauffällig und im Verborgenen ihren Dienst für die Gemeinschaft verrichten, sei es als Mitarbeiter der Gemeinde oder auch im Ehrenamt in unseren Rotlichtorganisationen und in unseren Vereinen. Vor uns liegt nun ein weiteres Jahr mit vielen Hoffnungen, Wünschen und guten Vorsätzen. Ganz persönlich verbinden wir damit die Hoffnung, dass es den Gemeinden Limbach und Fahrenbach im nächsten Jahr gelingt, zum Wohle Ihrer Bürgerinnen und Bürger wirken zu können. Schließen möchten wir nicht, ohne einen besonderen Gruß an die kranken, behinderten, einsamen und älteren und trauernden Mitbürgerinnen und Mitbürger zu richten. Ihnen gelten unsere besonderen Wünsche.

 

Wir wünschen Ihnen allen von Herzen ein friedliches und segensreiches Weihnachtsfest sowie für das neue Jahr Gesundheit, Frieden und Ihr ganz persönliches Glück.

Herzlichst Ihre Bürgermeister,

Jens Wittmann & Bruno Stipp

 

 


TopLinks
Veranstaltungen
Juli 2017
S M D M D F S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31


Wetter in Fahrenbach

Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum