/>
header07.jpg
Bild
Bild

Home > Nachrichten > Bürgermeisteramt

Neue Balanciergeräte dank der Audi AG

 

Noch, wie geplant, in den großen Ferien übergaben die Mitglieder des Fördervereins Grundschule Fahrenbach ganz offiziell ein nigel-nagel neues Spielgerät an den Träger der Grundschule die Gemeinde Fahrenbach und die Schulleitung für die Rektorin Heike Biehler mit von der Partie war.

„Dass wir hier heute zusammenstehen und die Einweihung eines neuen Highlights für den Schulcampus im kleinen Rahmen feiern, haben wir der Tatsache zu verdanken, dass viele Menschen dafür Hand in Hand gearbeitet haben. Und ein großes Quäntchen Glück war auch dabei“, so die 1. Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule, Kerstin Keller.

 


Doch der Reihe nach. Schon lange beriet das Kollegium der Grundschule mit dem Förderverein über die Anschaffung eines neuen Spielgerätes für den großen Schulgarten, das die Kinder zur aktiven bewegten Pause anregen sollte. Ein Balancierelementeensemble wurde ins Auge gefasst. Aufgrund der höheren Kosten, die ein DIN-zertifiziertes Spielgerät für den öffentlichen Bereich mit sich bringt, musste dieses Projekt seit Beginn der Coronazeiten zunächst auf Eis gelegt werden.

 


Dann aber wurde die Vorsitzende Kerstin Keller auf die Audi-Auktion „Teamgeist“ aufmerksam. Die Audi AG unterstützt hierbei ausgewählte konkrete Projekte von Schulfördervereinen im Einzugsbereich der Audi-Standorte. Schnell wurden die Bewerbungsunterlagen zum geplanten Projekt „Bewegte Pause – Schulgarten mit Balancierelemente“ ausgefüllt und dem in Fahrenbach wohnenden Audi-Spendenpaten Thorsten Braun übergeben.

 


Bald danach kam die positive Nachricht: Der Förderverein der Grundschule Fahrenbach wurde vom Spendengremium der Audi AG als spendenwürdig befunden und konnte sich nicht nur auf eine Spende in Höhe der gewünschten 3000€ freuen, nein, es gab noch einen Bonus in Höhe von 500€ aufgrund besonderer Förderwürdigkeit des Projektes!

 


Angesichts des unverhofften Geldsegens wurde das Projekt kurzfristig noch um eine Wackelbrücke ergänzt und die Spielgeräte schnellstmöglich vom Förderverein bestellt.
„Das neue Schuljahr kann also kommen“, so Kerstin Keller vom Förderverein, „dass dies alles so geklappt hat, verdanken wir besonders der Audi AG und unserem Audi-Spendenpaten Thorsten Braun, Frau Sümmchen von der Firma Nova - Spielgeräteanlagen für das „Glattziehen“ der Endsumme auf 3500€, was somit einen großzügigen Rabatt bedeutet sowie Martin Schmitt und Stefan Diemer vom Bauhof Fahrenbach, die binnen zwei Tagen alle Einzelteile zusammengesetzt und die Elemente im Schulgarten installiert haben, damit sie pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres zur Verfügung stehen.“ Schulleiterin Heike Biehler bedankte sich für das Engagement des Fördervereins, durch das die Pausenfläche deutlich aufgewertet wurde.

 

Bild: Auf der Brücke rechts Kerstin Keller, links Schulleiterin Biehler
Vorne: Thorsten Braun (Spendenpate); hinten: Manuel Ehret und Sascha Karl vom Förderverein

Foto: Uwe Köbler

 

 


TopLinks
Veranstaltungen
September 2021
S M D M D F S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30


September 2021

Keine Veranstaltungen

Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum Datenschutzerklärung