/>
header06.jpg
Bild
Bild
Bild

Home > Nachrichten > Corona

Steigende Corona-Zahlen - "AHA"-Regeln beachten

 

Derzeit häufen sich ja leider wieder die Meldungen über steigende Zahlen bei den Corona-Infektionen. Auch bei uns im Ort ist die Zahl der Quarantänefälle gestiegen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass die bestehenden Beschränkungen bestehen bleiben.

So auch bei der Gemeindeverwaltung wo weiterhin für persönliche Vorsprachen Termine vereinbart werden müssen. Da die Mitarbeiter aber sehr flexibel sind, ist das ja auch kaum ein Problem.


Leider hat sich aber in der letzten Zeit bei dem ein oder anderen eine gewisse Nachlässigkeit bei der Einhaltung der bekannten „AHA- Regeln“ eingeschlichen. Schade, denn Abstand, Handhygiene und Alltagsmaske und intensives Lüften sind Vorgaben die man eigentlich recht einfach einhalten kann.


Wegen der erneut steigenden Zahlen wurde die Gemeinde aufgefordert, verstärkt auf die Einhaltung der bestehenden Beschränkungen und vor allem die Regelungen der diversen Hygienekonzepte in den Vereinen und Gruppen zu achten. Dass die mit Beschränkungen, vor allem im geselligen Bereich einhergehen, ist nun mal nicht zu verhindern. Es nützt aber nichts, wenn ein Hygienekonzept zwar auf dem Papier besteht, in der Praxis aber nicht umgesetzt und eingehalten wird!


In den Hinweisen zu den veröffentlichten Corona-Verordnungen ist folgender Satz zu lesen:

Vieles ist jetzt wieder erlaubt. Aber nicht alles, was geht, muss auch zum Äußersten ausgereizt werden. Mehr denn je kommt es jetzt darauf an, Verantwortung für sich und seine Nächsten aber auch für die Gemeinschaft zu übernehmen.

 


TopLinks
Veranstaltungen
Oktober 2020
S M D M D F S
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31



Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum Datenschutzerklärung