/>
header04.jpg
Bild
Bild

Home > Nachrichten > Bürgermeisteramt

Großer Tag für die Trienzer Feuerwehr

28.02.19

Nach etlichen Sitzungen, intensiven Detailplanungen und Absprachen, sowie einem Planungs- und einem Aufbaugespräch bei der Firma Ziegler in Mühlau war es in der vergangenen Woche endlich soweit: Eine Abordnung der Trienzer Feuerwehr, unterstützt von Gesamtkommandant Berthold Schäfer und Torsten Hemberger, der bei der Planung tatkräftig mithalf, sowie Erik Stephan von der Firma Gebra, machte sich auf die Reise in die Nähe von Chemnitz um das neue Fahrzeug offiziell in Empfang zu nehmen.


Das neue Fahrzeug ist ein „Mittleres Löschfahrzeug MLF“ auf einem Fahrgestell des IVECO Daily. Das Fahrzeug ist mit einem Z-Cab ausgestattet und bietet Platz für sechs Feuerwehrmänner bzw. –frauen. Das neue Feuwehrfahrzeug verfügt über zwei Pumpen und einen 1000-Liter-Wassertank. Die umfangreichen Vorgespräche und Planungen waren notwendig, weil jeder Aufbau quasi ein Unikat darstellt. Bei der Beladung und der Platzierung der einzelnen Rettungsgerätschaften wird von Firmenseite auf die Wünsche der Wehren eingegangen. Wichtig ist auch, dass der zur Verfügung stehende Platz – auch auf dem Dach- optimal genutzt wird.

 

 


Wie die Pläne in die Praxis umgesetzt wurden, überprüften die Männer der Trienzer Feuerwehr ganz genau. (siehe Bild). Kurzfristige Änderungen und Verbesserungen wurden danach quasi „über Nacht“ durch die Firma Ziegler umgesetzt und so konnten sich die Feuerwehrler am Dienstag-Vormittag voller Stolz und einem vollen Tank auf den Heimweg machen.
Bei der Einfahrt in Trienz, incl. kurzer Demonstration von Signalanlage und Martinhorn, war den Feuerwehrmännern und der einzigen Feuerwehrfrau der Stolz auf das neue Fahrzeug anzusehen.

 

Vorm Gerätehaus war das neue MLF natürlich „der Star des Abends“ und wurde von vielen Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde, von Gemeinderäten und Feuerwehrlern der anderen Ortswehren in Augenschein genommen. Auch Kreisbrandmeister Jörg Kirschenlohr und Bürgermeister Jens Wittmann waren mit von der „Willkommensparty“. Nach 33 Jahren mit dem alten Fahrzeug, das gehegt und gepflegt wurde, war der 26. Februar 2019 so was wie ein „Quantensprung“ für die Trienzer Feuerwehr. Bleibt zu hoffen, dass man am neuen Fahrzeug auch so lange wie am Vorgänger seine Freude hat. „Gute Übungen und wenig Einsätze mit dem neuen Gerät“, so der Wunsch von Bürgermeister Wittmann.

 

 

Jetzt gilt es für die Trienzer Kameraden sich mit dem neuen Fahrzeug vertraut und schnellstmöglich einsatzbereit zu machen. Die offizielle Weihe des neuen MLF erfolgt beim Feuerwehrfest am 01.-02. Juni 2019.


TopLinks
Veranstaltungen
Juli 2019
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31



Seitenanfang Zurück Druckansicht Suche Sitemap Feedback Impressum und Datenschutzerklärung